www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1263548431_Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis_03.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Feuertaufe auf Eis mit Sieg bestanden (Filmbericht)
Geschrieben von Ralf Preissl

Feuertaufe auf Eis      <hier zum Filmbericht>      <Bilder findest Du hier>

Preissl Ralf gewinnt ersten Lauf zur Winterlauf ChallengeDer erste Lauf zur Winterlauf Challenge über 10km in Steinberg stand unter keinen Guten Stern. Nach dem hartnäckigen Magen Darm Infekt der mich fast den gesamten Dezember ausser Gefecht setzte kam im Januar noch eins drauf: Die regionale Grippewelle machte auch bei mir halt und legte mich 8 Tage lang falch. Der ärztliche Check (war ja erst einen Tag vor dem Lauf wieder gesund) gab aber grünes Licht für den 10km Winterlauf vergangenen Sonntag. Mit noch etwas geschwächtem Körper und wackeligen Beinen fand ich mich an der Startlinie wieder. Doch hier sollte es ein weiters Handicap, alle Teilnehmer betreffend geben: Die erste Hälfte der Strecke war total vereist! Eine mehrere Zentimeter dicke Eisschicht überzog die gesamte Streckenbreite und machte die Laufstrecke zur Rutschbahn bzw. zum Eiskanal.

Photo: © Roland HindlDoch genau dieses stellte sich im Rennverlauf als Vorteil für mich heraus: So hatten alle anderen Läufer der Spitzengruppe Probleme mit dem Laufen "auf Eis" und anscheinend gelang es nur mir mit lockeren Schritten genau auf diesen Passagen einen mächtigen Vorsprung herauszuarbeiten. Obwohl es die Führungsradler vor mir mehrfach hinlegte und sie Probleme hatten meine Tempo per Pedes mitzugehen lies ich mich nicht beeindruckten und lief mit einem kraftsparenden Laufschritt über die Eisflächen hinweg. Hier kam mir das intensive Lauf-Technik Training der letzten Monate zugute: Dies ermöglichte mir diesen extrem kraftsparenden Laufschritt umzusetzten. Die eingesetzte Kraft soll ja nur in "Vortrieb" und nicht ins (seitliche) wegrutschen investiert werden.

Zurück zum Lauf: Die letzten 5km waren dann meist auf Asphalt, also griffig vom Untergrund her gesehen. Hier war mein Vorprung schon so gross das ich das Tempo reduzieren konnte. Gott sei dank, denn ab Rennhälfte merkte ich wie geschwächt mein Körper noch war.

Sehr froh bin ich schon, das ich nach all diesen Grankheitsrückschlägen anscheinend immer noch einigermassen in Form bin. Hoffentlich kann ich bald wieder richtig ins Training starten....

www.otv.de

Hier ein schöner Film(vor)bericht auf Oberpfalz TV:

http://www.otv.de/default.aspx?ID=2090&showNews=337271

 

 

Folgend die TOP Einlaufliste (Winterlauf Challenge, Lauf 1, 10km):
 1. Preissl, Ralf           LLC Marathon Regensburg 33:38min.
 2. Simon, Peter            TST Ammerthal           33:55min.
 3. Plössl, Tobias          Skivereinigung Amberg   34:18min.
 4. Neef, Sebastian         LLC Marathon Regensburg 34:27min.
 5. Wenzel, Michael         ohne Verein             35:12min.
 6. Lautenschlager, Anton   DJK Beucherling         35:18min.
 7. Merk, Markus            DJK Weiden              35:32min.
 8. Klimenta, Harald        LLC Marathon Regensburg 35:40min.
 9. Ulmer, Ingo             run & bike Kelheim      35:43min.
10. Steiner, Jürgen         DJK Weiden              36:10min.
11. Hanel, Thomas           Tristar Regensburg      36:18min.

Die Gesamtliste ist <hier> zu finden

 

Presse zum Lauf:

Zeitungsbericht aus der Mittelbayerischen Zeitung, weitere <hier>, <hier> und <hier>, und ein Vorbericht <hier>

mittelbayerische

 

Hier noch Ergebnisse von weiteren Laufgruppenteilnehmern:

Auch ein paar Teilnehmer meiner Laufgruppe wagten sich auf die "Eisfläche", die Ergebnisse sind dafür um so beachtlicher - Gratulation an alle die mitgemacht haben!!
Besonders hervorzuheben ist aber Marcela Loza Hilares als Gesamt Zweite bei den Frauen in Sagenhaften: 38:33min. (es gewann hier Profi Triathletin Sonja Tajsich)

- Drescher, Natalie in 57:18min.

- Neef Sebastian: 4. Platz gesamt in 34:27min. (wieder eine TOP Leistung des Newcommers, ein Taktisches Fehlverhalten im Endspurt vereitelte ihm das Podest! Aber nicht traurig sein Sebi, Du bist ja erst 20 Jahre jung und wirst noch sooo viele Podestplätze und vor allem Siege erringen)

- Klimenta, Harald mit Bestzeit in 35:40min.

- Hanel, Thomas in 36:18min. (als gesteigerten Dauerlauf)

- Menath, Matthias in super tollen 38:07min. (!!!)

- Sachs, Steffen im lockeren Dauerlauf in 38:34min.

- Reisinger, Martin in 39:53min.

- Maier, Markus in 41:22min.

- Rauscher, Stefan in 41:34min.

- Nickl, Julian in 43:57min.

Photo: © Roland Hindl,  Sieg beim ersten Lauf zur Winterlauf Challenge

Photo: © Roland Hindl

Photo: © Roland Hindl,  Sieg beim ersten Lauf zur Winterlauf Challenge

[ Zurück ]