www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1194251610_Run_08.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Oberpfalzmeister Duathlon 2009
Geschrieben von Ralf Preissl

Oberpfalzmeister im Duathlon 2009       Oberpfalzmeister im Duathlon 2009

 ---> Bilder gibts hier <---

Auch für dieses Jahr konnte ich mir den Titel des Oberpfalzmeisters im Duathlon sichern. Im Gesamtklassement reichte hierfür ein Zweiter Platz aus. Dieses gute Ergebnis vertuscht allerdings etwas meine Probleme im Wettkampfverlauf:
So stellte sich bereits am Freitag Abend mein "altes gesundheitliches Problem": ISG Blockade rechtsseitig wieder ein. So war am Samstag noch kein normaler Bewegungsablauf möglich. Und genau so ging ich auch an den Start. Die Folge war das ich schon beim ersten Lauf um knapp 1,5min. langsamer war als die Vorjahre (hier: 2008 bzw: 2007) und dafür auch noch absolut an die Leistungsgrenze gehen musste. Der unlockere Laufstil kostete mit derart viel Kraft das ich am Rad die komplette erste Runde benötigte um ich davon zu erholen.

Wettkampfverlauf:

Preissl Ralf: Oberpfalzmeister im Duathlon 2009Gemeinsam mit Top Athlet Hagen Bernd vom SSV Forchheim kam ich in die Wechselzone Lauf/Rad. Durch einen schnellen Wechsel holte ich ein kleines Polster raus und Bernd konnte erst nach vier Radkilometern zu mir aufschliessen. Was heist aufschliessen - ich mein nat. vorbeifahren, denn zu der Zeit hatte ich keine Change seinem Tempo zu folgen. Erst in der zweiten Radrunde kam ich besser in Tritt und konnte lt. SRM auch mein aus den Vorjahren gewohntes Leistungsniveau abrufen. Der Rückstand betrug bis zum 2. Wechsel ca. 40sec. Mit gewohnt starker Leistung per Pedes schloss Steffen Sachs gegen Ende auf mich auf und ich war ehrlich gesagt ganz schön froh das seine Laufform noch nicht komplett ausgebildet ist. Und so reichten blockierte  18:31min. für die abschliessenden 5km aus um meinen 2. Gesamtplatz zu sichern und vor allem um den Oberpfalzmeistertitel zu verteidigen.
Mehr war leider nicht drinnen, Hagen Bernd war der klar stärkere Athlet. Hut ab vor seiner Leistung, in keiner der drei Teilsplits war ich Konkurenzfähig.

www.medicus-regensburg.de
Es gibt viel zu tun - Hilfe durch Medicus

Gott sei Dank gibt es Medicus: So "genoss" ich gleich am Montag morgen eine Intensiv-Behandlungsstunde um mein Gestell zumindest wieder einigermassen gerade zu rücken. Da wird allerdings die kommenden Wochen (Monate?) noch einiges an Therapie auf mich zukommen. Doch jetzt gilt es erst mal mich so locker zu bekommen um beim Triathlon in Amberg eine halbwegs passable Laufleistung bringen zu können. Auch für mich eine ganz neue Herausforderung!

 

Anbei die TOP 10 Einlaufliste:
                                          Lauf 1    Rad     Lauf 2    Endzeit
1. Hagen, Bernd     SSV Forchheim         26:49 - 0:59:54 - 18:19 --> 01:45:02
2. Preissl, Ralf    TRISTAR Regenbsurg    26:48 - 1:00:47 - 18:31 --> 01:46:06
3. Sachs, Steffen   TRISTAR Regenbsurg    27:29 - 1:00:18 - 19:02 --> 01:46:49
4. Sperber, Andreas IFA Nonstop Bambberg  27:28 - 1:03:13 - 18:13 --> 01:48:54
5. Krell, Michael   VFL Triteam Nürnberg  27:39 - 1:03:23 - 18:49 --> 01:49:51
6. Oeckl, Rouven    LaFaCe Team Weiden    28:39 - 1:03:13 - 18:41 --> 01:50:33
7. Neumann, Frank   VFL TriTeam Nürnberg  28:33 - 1:02:27 - 19:44 --> 01:50:44
8. Schwabl, Alfred  LaFaCe Team Weiden    28:50 - 1:02:16 - 19:53 --> 01:50:59
9. Glanz, Thomas    DJK Pleinfeld         29:47 - 1:01:15 - 20:11 --> 01:51:13
10.Stöberl, Jochen  TRISTAR Regenbsurg    28:33 - 1:04:01 - 19:10 --> 01:51:44

 


Fazit - zum Schluss was Positives:

srmSehr zufrieden stellte mich meine Ernährungsstrategie am Wettkampftag und auch am -Vortag. Ausserdem mein auf den Punkt genau getroffenes Tabering: So konnte ich max. mögliche Leistung bis zum Schluss abrufen, und zwar die höchste konstante körperliche Belastung die ich je gemessen habe. Um so erstaunlicher das ich komplett ohne Magen-Darmprobleme und Seitenstechen durchkam - das war ja die letzten male immer so ein Porblem bei mir.
Ausserdem ist meine Durchschnittsleistung (SRM) am Rad nur um 14 Watt niedriger als 2008 bzw. um 8 Watt im Vergleich zu 2007. Und das trotz leistungsmäsig schwacher erster Radrunde - freut mich total, Schober sei dank!

 

Nun ein paar Bilder

Der Start: Mit gemischten Gefühlen ins Ungewisse:

Preissl Ralf: Oberpfalzmeister im Duathlon 2009 

Schon auf der Laufstrecke musste ich Körner lassen:

Preissl Ralf: Oberpfalzmeister im Duathlon 2009

rauf aufs Rad und dann? Jetzt muss ich nur noch die Schuhe anziehen. Wie ging das gleich noch mal (??? Blick nach unten) der letzte Wechsel liegt ja schon 8 Monate zurück....

Preissl Ralf: Oberpfalzmeister im Duathlon 2009

Runter vom Rad (Ausziehen der Schuhe noch auf der Radstrecke):

Preissl Ralf: Oberpfalzmeister im Duathlon 2009

Mit Schwung vom Rad (und Grauen vor dem abschliessenden Lauf):

Preissl Ralf: Oberpfalzmeister im Duathlon 2009

 

alle Bilder findest Du hier

[ Zurück ]