www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1194251607_Ironman_02.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

bin wieder da - als 2. beim Triathlon Kallmünz
Geschrieben von Ralf Preissl

atsv-kallmuenz.deJuhuuu, Podestplatz beim Triathlon in Kallmünz

Es war so schön, nach dem "Laktat" Freischein von meinem Sportarzt einfach wieder mal richtig Gas zu geben. Und sogar noch mit einem gesamt 2. Platz belohnt zu werden!!! Das bei tollem Wetter und super organisierten Wettkampf.

  

Zum Verlauf

Tgrid fastwitchriathlon Run-Split Schuh "Saucony Grid Fastwitch 3" im Einsatz 

In der 17,6° kalten Naab kam ich super zurecht, stieg als 15ter aus dem Wasser und hatte Gott sei Dank gleich suuuper Druck am Rad. Das blieb auch die komplette Radstrecke so, mit nur 7 Watt weniger als im letzen Jahr konnte ich eine echt gute, konstante Leistung aufs Pedal bringen und bin wirklich mehr als zufrieden. Das wenige Schwimm- und Radtraining wirkt sich anscheinend nicht so stark aus. Anders ist es beim Laufen, hier sind deutliche Leistungseinbusen zu verzeichnen (über 2min. langsamer als letztes Jahr) - doch mehr dazu später. So kam es das ich bis in die Wechselzone auf Platz 2 vorkam. Mit 2min. Rückstand auf Mühlbauer Hans und 1,5min. Vorsprung auf Sachs Steffen könnte der abschliessende Lauf kontrolliert von Statten gehen. Leider wusste ich um meine Laufschwäche, hier hatte ich wie erwähnt am meisten an Performance verloren. Gott sei Dank reichte es um meinen Rang zu verteidigen, auf Hans verlor ich jedoch nochmals eine Minute und kam mit 3min. Rückstand Glücklich und Zufrieden ins Ziel. 

InterviewDas i-Tüpfelchen war schliesslich bei der Siegerehrung meinen Freund, sportliches Vorbild und Aushängeschild Thomas "Götzi" treffen zu können!!!

Anscheinend ist ein gewisser angeborener Speed nicht verloren gegangen, und allen Befüchtungen zum Trotz läuft es auch mit nur der Hälfte des Trainings der vergangenen Jahre echt super. Für den Ironman ist es aber zu wenig am Rad für eine Stunde gut "drücken" zu können. Dafür plane ich jetzt mal ganze 9 Tage Ausdauertraining vom 20. bis 29. Juni. Krankheits- und Verletzungstechnisch ging leider nicht mehr, aber das muss reichen um mich zumindest ins Ziel zu bekommen - Warten wirs ab, 21 Jahre Ausdauersport im (Hoch-) Leistungsniveau sind ja auch irgendwo gespeichert....

 

Einlauf Liste, Triathlon Kallmünz

Pos Name Vorname       swim    bike      run       finish
1.  Mühlbauer Hans     19:57   1:07:02   34:31     2:01:30
2.  Preissl Ralf       23:22   1:05:34   35:39     2:04:35
3.  Sachs Steffen      25:07   1:05:07   36:03     2:06:17
4.  Krell Michael      22:40   1:07:44   37:52     2:08:16
5.  Eckert Thorsten    23:02   1:09:27   35:55     2:08:24
6.  Daubenmerkl Elmar  23:03   1:08:51   36:41     2:08:35

 

Bilder

Raus aus dem Wasser: Bis zur Wechselzone muss erst mal durch den Marktplatz gelaufen werden

Schwimmausstieg

 

Mit Elan runter vom Rad, hier lief es gut aber was wird der Lauf wohl bringen?

Triathlon Kallmünz: Mit Elan runter vom Rad

 

Ja genau so fühlte ich mich: Steif und langsam

Lauftrecke

 

Der Zieleinlauf war dann wieder entspannt - genug Luft nach hinten und vorne

Zieleinlauf

 

Der Sieger (Mühlbauer Hans, links) im Interview mit Moderator Heinz Hinterwimmer und mir

Interview 

 

huch - husch, husch - schon so spät: Im Sauseschritt nur die Siegerehrung nicht verpassen

Siegerehrung 

 


Und zu guter letzt: Vielen, vielen Dank an Medicus!

Vielen Dank an Medicus Rehaklinik, für all die Untersuchungen in dieser Zeit: Toll mich wieder gesund gebracht zu haben - und vor allem auf den Punkt fit.

[ Zurück ]