www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1348503058_Bayerischer_Meister_1.jpg

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

3. Platz beim Citytriathlon in Amberg
Geschrieben von Ralf Preissl

Tria Amberg3. Platz beim Citytriathlon in Amberg

Preissl Ralf: Triathlon Amberg (c Roland Hindl) Preissl Ralf: Triathlon Amberg (c Roland Hindl)

 

Preissl Ralf: Triathlon Amberg (c Roland Hindl)alle Bilder findest Du <hier>

Und auf einmal steht man bis zum Hals im Wasser und die Triathlonsaison beginnt in ein paar Sekunden. Was im Oktober noch so weit entfernt scheint steht nun direkt bevor. Als der Starter von 10 runterzählt denke ich noch wie schnell doch die Zeit vergeht. Aber mit den Jahren verliert man auch die Nervosität. Locker steh ich neben Bernd Eichhorn im Wasser - er sagt noch zu mir das wir erst warten bis sie alle wegschwimmen. Gesagt getan, Startschuss - warten und dann erst mal easy anfangen. Die anderen 7 Schwimmer in meiner Bahn bildeten eine Einheit und Schwammen geschlossen von mir weg. Ich alleine hinterher - aber, wie gesagt mit den Jahren wusste ich das beim Schwimmaustieg noch nicht das Ziel ist. Bis 950m schaffte ich es nicht überrundet zu werden. Dann gingen Sie geschlossen an mir vorbei. Dabei schaffte ich es nicht deren Wasserschatten zu halten. War aber kein Problem denn nach 22:20min. stieg ich aus dem Becken - für mich akzeptabel und genau in dem Bereich meiner letzten Trainingsleistung (1000m mit Neo in 14:58min.).

Und dann kam die Kälte (und Nässe):

Preissl Ralf beim Tria Amberg - Rad im RegenRadfahren war eine Kathastrophe: Die schlechtestest Radperformance seit ich SRM am Rad hab! Allerdings war das Wetter nicht auf meiner Seite. Regen und Kälte liegen mir nicht. Immer Kälter wurden meine Beine und immer weniger die Leistung die ich dabei umsetzen konnte. Andere hatten damit auch Probleme.... So auch Markus Fachbach. Im Smalltalk bei der Siegerehrung berichtete er mir von den selben Sympthomen. Er hat ja noch weniger Körperfett als ich. Unabhängig von der Körpermasse scheinen andere damit besser umgehen zu können. Evtl. spielte ja auch die Kleidungswahl ein Rolle. Bauchfrei, Ärmellos und mit kurzer Short bei 9 Grad und Regen ist def. nicht ideal (genauer: 9,6° Druchschnittstemperatur beim Radfahrene lt. SRM). Aber das ist keine Ausrede, nach vorne wär eh nicht mehr möglich gewesen - besser gefühlt hätt ich mich halt gerne!

So kam es das nach der langen Abfahrt Richtung Amberg (Wechselzone 2) die Beine schon ziemlich schwer gingen.

Das Laufen war dann auch dementsprechend zäh. Nach 4-5km wurde ich dann aber langsam warm und konnte wieder "normal" laufen und meinen dritten Platz halten. GPS-genau war die Laufstrecke 8,96km lang: Heist für mich mit 31:30min. so ziemlich genau ein 3.30er Kilometerschnitt. Das ist ja dann gar nicht mal so schlecht, vor allem weil die zweite Runde ja erst "rund" lief! Obwohl wenn man bedenkt das ich auf 3.18 - 3.20 hintrainiert hab mir auf 9km dann schon 90 bis 100 Sekunden fehlen. Das muss ich aufgrund meiner Schwimmschwäche bei den kommenden Events auch bringen sonst geht nach vorne nix mehr....

Fazit:

Mit dem Ergebnis bin ich hoch zufrieden: Platz Drei in diesem Feld, das war ja auch mein Ziel. Und solch Beine wie in Sulzbach-Rosenberg gibt es auch nicht alle Tage. Wie gesagt: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und so werde ich weiterhin hart daran arbeiten das solche Aussreisser nach "oben" wie in Sulzbach zur Regelmässigkeit werden!!! Allerdings hätte ich schon gerne meine Leistung etwas besser eingeschätzt, denn ob mich das Wetter gedrosselt hat oder ich einfach kaputt bin kann ich nicht genau sagen. In Kelheim beim Duathlon kommende Woche wird es sich dann zeigen Undecided

Ergebnis TOP 10:

1. Teuchner, Wolfgang      Ammersee Trigators Diessen    1:53:04,1
2. Fachbach, Markus        Commerzbank Triathlon Team    1:56:08,3
3. Preissl, Ralf           TRISTAR Regensburg            1:58:36,9
4. Daugaard Nilsson, Hans  Team EnduranceSport/ KTK86    1:59:14,9
5. Haas, Alexander         TSG 08 Roth                   2:00:26,3
6. Oeckl, Rouven           Laface Weiden                 2:02:09,8
7. Daubenmerkl, Elmar      TRISTAR Regensburg            2:03:06,2
8. Müller, Frank           SSV Forchheim                 2:03:27,3
9. Hohenberger, Thomas     SC Riederau                   2:03:35,2
10.Sperber, Andreas        IFA Nonstop Bamberg           2:04:02,7

  

Bilder vom Event (Danke an Roland Hindl):

Das Schwimmen im chicken Outfit (vor allem die Bademütze - für Grossansicht anlicken):

Preissl Ralf: Triathlon Amberg (c Roland Hindl)

 

Das Rennen: Regen beim Radfahren - Regen beim Laufen - Regen beim Fernsehinterview (für Grossansicht anlicken):

Preissl Ralf: Triathlon Amberg (c Roland Hindl)

 

Siegerehrung: Teuchner - Fachbach - Preissl  (für Grossansicht anlicken):

Preissl Ralf: Triathlon Amberg (c Roland Hindl)

   

 

 

 

 

Anmerkung:

Merci Jochen für Deine Schwimmbrille!! Denn meine alte, die ich seit 2003 nun trage fällt jetzt tatsächlich auseinander. Sie ist zwar geflickt und als Ersatzbrille (bzw. Glücksbringer) immer dabei aber in Zukunft Schwimm ich auch mit den Fischaugen!

 

Meine Schwimmgemeinschaft: Jochen und Andi (Alias Alex *fg*):

schwimmpartner

[ Zurück ]