www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1349152614_Berglauf_Premberg5.jpg

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Sieg beim LU Lauf über die Viertelmarathondistanz
Geschrieben von Ralf Preissl

Traditioneller LU Lauf (Viertelmarathon)

Sieg beim LU Lauf in Geiselhöring über die Viertelmarathondistanz

Preissl_Ralf_LU-Lauf_Geiselhoering.JPG

Dieser Laufwettkampf sollte genutzt werden um meine vom Ironman Regenburg müden Beine wieder flott zu bekommen. Doch evtl. hätte ich dazu das Radtraining die Stunden vorher etwas lockerer gestalten sollen. ALLERDINGS: Das Wetter war schön warm um einen lockeren Schritt ziehen zu können. Doch nach den vergangenen kühlen Wochen vielleicht zu schwül-warm. So kam es das 30% der Starter nicht das Ziel erreichten. Ich selbst kam nach gut 36min. und einem 3.25er Schnitt ins Ziel. Klar wär ich gerne schneller gewesen, aber für die Witterungsverhältnisse ist das schon ganz ok, vor allem wenn man sieht das ich über 4min. Vorsprung (vor den Laufspezialisten) hatte.

Ergebnisse (TOP 10):

 1. Preissl, Ralf       LLC Marathon Regensburg  36:10 min
 2. Bendlander, Johann  LG Region Landshut       40:22 min
 3. Lohmeier, Bernhard  TV Geiselhöring          41:25 min
 4. Sigl, Harald        LG Mettenheim            41:26 min
 5. Wanninger, Helmut   FTSV Straubing           42:05 min
 6. Dreier, Matthias    TV Geiselhöring          42:19 min
 7. Mayerhofer, Willi   TV Geiselhöring          42:26 min
 8. Müller, Christian   LG Mettenheim            42:32 min
 9. Winklmeier, Markus  SV Schwarzach            43:33 min
10. Füßl, Georg         LG Region Landshut       44:30 min 

 

BILDER:

Zur grösseren Ansicht einfach auf das Bild klicken:

Der Start:                                                     nach 100m:                                                                       nur noch wenige hundert Meter bis ins Ziel:

Preissl_Ralf_LU-Lauf_Geiselhoering.JPG

 


VORBERICHT:

Die Zeit der Experimente

 

Meine Saisonziele sind ja bereits abgehackt, es verlief alles nach Plan bzw. sogar ein bischen besser als Angangs des Jahres gehofft. Jetzt in der "Nachsaison" nehm ich mit den verbleibenden Körnern meiner Performance an jeder Menge Wettkämpfen teil. Einfach weil es mir Spass macht und eine schöne Abwechslung ins Training bringt.

SRM 7.0

Ausserdem will ich in den verbleibenden Wochen ein paar Experimente in der Trainingsgestalltung machen. Von Radprofi Tobias Erler (Bayerischer Zeitfahrmeister, Radstreckenrekordhalter in Roth: 180km in 3:59 Stunden) holte ich mir wertvolle Tipps über das Radtraining der Spitzensportler. Das will ich jetzt mal ausprobieren, bzw. bin schon voll dabei. Passieren kann ja nicht viel, wenn ich hoch gehe beginn ich halt ein paar Wochen früher mit der Saisonpause. Danke aber jetzt schon mal an Tobi!!!

Lauftechnisch hab ich auch einiges nachzuholen. Denn meine über die Wintermonate so fleissig antainierte Motorik hat durch das Ironmantraining ganz schön gelitten. Beim Triathlon in Rieden hätte ich keinen Zacken schneller laufen können (aber vom Gefühl her sicherlich noch einiges länger) weil es einfach von der technischen Umsetzung nicht möglich war. Daran arbeite ich nun vestärkt: Immer schön regelmässig laufen, wening Intensität aber dabei viel Motorisch umsetzen, Technik, Frequenz, Ökonomie, ... Zur Iststanderfassung will ich am kommenden Samstag beim LU-Lauf in Geiselhöring über die Viertelmeile antreten. Die Strecke ist amtl. vermessen und ziemlich eben -- somit kann man das Ergebnis auch recht gut verwerten!

 

 

 

 

[ Zurück ]