www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1193991228_Run_05.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Saisonabschluß: 4. Platz bei der Bayerischen Berglauf Meisterschaft
Geschrieben von Ralf Preissl

Saisonabschluss: Bayerische Berglauf Meisterschaft am Jenner

4. Platz in der Gesamtwertung - 1. Platz in der Mannschaftswertung


Preissl_Ralf_Jenner_BerglaufSchöner hätte ich mir den Saisonabschluss auch nicht ausdenken können. Mit einem gesamt 4. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft im Berglauf zeigte meine Formkuve nach dieser langen und harten Saison sogar noch nach oben. Ausserdem konnte ich nun schon zum vierten mal in Folge mit dem LLC Marathon Regensburg den Bayerischen Mannschaftstitel im Berglauf holen!!!

Die Vorzeichen standen standen aber Anfangs nicht gut. Bei Dauerregen und 4 Grad (immerhin Puls) fühle ich mich nicht so wohl. Und meine Befürchtung das die Strecke wegen der Witterung verkürzt werden könnte trat ein: Das Ziel war nun nicht nach 1200 Höhenmeter auf der Jennerbergstation sondern nach 700m auf der Jennermittelstation. Ein klarer Nachteil für mich, denn erstens liegt meine Stärke hinten raus (in der Länge) und vor allem in dem extremen unrhythmischen Steilsück zum Gipel hin. So dachte ich sei ein TOP 5 Ergebnis eigentlich nicht machbar. Doch es kam anders...

Der Rennverlauf

Wie immer ging ich vom Start weg kontrolliert an. So knapp an Position 20 rum laufend ging ich nach den ersten paar Minuten auf Teerstrasse in den Bergpfad hinein. Hier nahmen die Steigungswerte der Strecke deutlich zu und ich merkte von Rennminute zu Rennminute das ich rel. gute Beine hatte. So konnte ich einen um den anderen überholen. Bald schon war ich in einer 3 Mann Gruppe und hatte die TOP 5 direkt vor Augen. Mittlerweile zeigt der Höhenmesser auch 1000m ü. N. an und der Regen ging mehr und mehr in Schnee über.

Meine Beine gingen weiterhin gut und so lief ich weiter nach vorne und konnte nach gut der Hälfte der Strecke an Sturm Marco vorbeiziehen (immerhin im Deutschen Berglaufkader). In ziemlich gebeugter Haltung hatte er eine ganz andere Berglauftechnik als ich, das schaute ich mir ab und lief dann auch in dieser Haltung weiter. Unerfahren blickte ich dann nur noch nach unten und übersah eine Abbiegung. Ein Streckenposten rief mir aber nach und ich kam wieder zur Strecke hin. Leider war der bis dahin nur wenige Meter vor mir laufende Drittplazierte Dominik Wagner schon enteilt. Die letzten beiden Kilometer hatte ich somit nach vorne keinen Anhaltspunkt mehr - von hinten bedrängte ich aber auch keiner und so konnte ich am steilen Schlussanstieg rausnehmen (Gott sei Dank) und den Zieleinlauf sogar noch geniesen - ist ja alles relativ bei knapp 30% Steigung.... Im Endeffekt bin ich sogar froh darum, denn Dominik hätte mich sicher am Schlussanstieg stehen lassen, denn seine Form ist derzeit wirklich grandios (siehe 10km Lauf in München letztes WE!!!). Somit gingen die Podestplätze an die momentan besten Bergläufer Bayerns mit Korbinian Schönberger als Bayerischen Meister, Mooney John als 2. und wie schon erwähnt Dominik als Brosemedalliengewinner.

Einlaufliste TOP 8:
1. Schönberger Korbinian  LLC Marathon Regensburg    31:37min.
2. Mooney John            Post-Telekom-SV Rosenheim  31:54min.
3. Wagner Dominik         LG Passau                  32:40min.
4. Preißl Ralf            LLC Marathon Regensburg    33:24min.
5. Syme Andrew            LC Mittenwald              33:59min.
6. Sturm Marco            LLC Marathon Regensburg    34:42min.
7. Strasser Hans          TG Salzachtal              35:21min.
8. Friedl Christoph       LG Passau                  35:24min.

Der Abschluss:

Alle Bergläufe die ich bisher besritt fanden bei Sommerwetter und schönsten Bergpanorama statt. Doch dieses mal regnete es und ab ca. 1000m kam der Schneefall. Im Ziel dann auf 1300m ü. N. lag schon etwas Schnee. Es hatte Null Grad und war fast winstill. An der Jennermittelstation gab es dann heissen Tee und Lebkuchen - im Hintergrund fielen Schneeflocken lautlos zu Boden.... Wenn das nicht der richte Zeitpunkt ist die Saison zu beenden! Ich bin zwar schon heiss auf die neue Saison aber freue mich dennoch auf die Pause!!!

Bilder:

ab 1000m ü. N. ging der Regen zusehends in Schnee über:

Preissl_Ralf_Jenner_Berglauf

Preissl_Ralf_Jenner_Berglauf


 


 

Vorbericht: Bayerische Berglauf Meisterschaft

Jenner

Streckenlänge: 8,4 km
Höhenunterschied: 1.190 m
Termin: Sonntag, 17. Oktober 2010

 

 

Die nun zurückliegende Saison war lange und von vielen Wettkämpfen geprägt. Jede Menge Läufe und Meisterschaften (Bahn, Strasse, Cross), Duathlon, Triathlon, Zeitfahren und nicht zuletzt ein Ironman haben Spuren hinterlassen. Mal schaun wie "Leichtfüssig" ich beim Jennerberglauf ins Ziel komme. Immerhin habe ich dort bei den letzten Bayerischen Meisterschaften vor 3 Jahren einen 5. Gesamtplatz stehen!

Preissl Ralf: Biestmilch EasyTraining

[ Zurück ]