www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1193991224_Run_01.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Leistungstest
Geschrieben von Ralf Preissl

 Leistungstest (Bilder findest Du hier)

Preissl_Ralf_Leistungstest_MeduciPreissl_Ralf_Leistungstest_MeducisDie Vorbereitungsperiode 1 neigt sich langsam dem Ende. Nach jetzt nun schon 5 Wochen Training stellte ich mich einer leistungsdiagnostischen Untersuchung. Wie immer war dabei mein Partner Medicus die erste Wahl für mich. In den letzten Wochen konnte ich Schritt für Schritt mein durch monatelange Schonhaltung falsch eingeschliffenes Bewegungsmuster ablegen. So lies ich mir von Medicus auch Laufstilphotos während der einzelnen Belastungsstufen machen: Der erste Schritt in die richtige Richtung ist ja sichtlich schon gemacht. Obwohl einige grob eingeschliffene Fehler noch sehr hartnäckig an mir haften. So ist vor allem die linke Seite noch rel. unsauber. Zu heftige Körperdrehung, unzureichende Arm- und Beinamplitude in allen Geschwindikeitsbereichen!! Dadurch ist auch die Schrittlänge (auch aufgrund immer noch vorhandener Verkürzung speziell im linken Hüftbeuge) geringer als rechts. Das brachten die Photos unweigerlich hervor - übrigens: 400 Stück wurden bei dem 45 minütigen Test gemacht. Aber: Zumindest sind die Stilfehler in allen Geschwindikeitsbereichen gleich stark ausgebildet, was für eine (für meine Verhältnisse) rel. gute Rumpfstatik spricht. Danke an Marc und Nicole!

www.medicus-regensburg.deDie Werte im Detail: 

Der Leistungstest selbst bestätigte mein derzeitiges Laufgefühl. Das Grundlagenniveau ist sehr gut ausgeprägt und sogar oben raus geht schon etwas. Im Detail bedeutet das: Die 18km/ Stufe war komplett im Fettstoffwechsel und unterhalb der anaeroben Schwelle, erst nach 1,5 Minuten bei der 19,5km/h Stufe (1,5% Steigung) brach der Fettstoffwechsel weg. Für meine Verhältnisse und vor allem in diesem frühen Stand des Trainings ist dies sehr bemerkenswert. Und so kam ich am Ende der 21km/h Stufe sogar auf 13 mmol Laktat!

Weniger Quantität - mehr Qualität

NutritionalFinetuningÜber den tollen Test bin ich jetzt echt positiv überrascht - nach so kurzer Trainingszeit schon so gute Ergebnisse. Das kommt nat. auch davon das ich die letzten 5 Wochen wirklich jede Trainingseinheit voll umsetzen konnte. Nicht zuletzt durch eine individuell abgestimmte Ernährungsstrategie vor und im Training waren alle Einheiten qualitativ hochwertiger als in den vergangenen Jahren. Dieses gepaart mit einer optimalen Regeneration (REGI) lies mich immer wieder frisch und aktiv die nächsten Einheiten bestreiten: Danke an Nutritional Finetuning für das "Finetuning" zu dieser Vorbereitungsperiode!

Eine Intensitätswoche steht an

Aufgrund der sehr guten Grundlagenwerte kann ich nun ohne schlechtes Gewissen einen Intensitätsblock einlegen. Zum Abschluss an diesem Block werde ich beim 10km Lauf der Oberpfälzer Winterlauf Challenge an den Start gehen. Hier war ich im Vorjahr auch schon aktiv am Start - die Strecke ist flach und führt landschaftlich schön um den Steinberger See! Da freue ich mich jetzt richtig drauf.

Vorbericht Winterlauf Challenge

Preissl Ralf startet bei der Winterlauf Challenge 

<Vorbericht Mittelbayerische Zeitung>

 

Bilder vom Leistungstest / Laufstilanalyse bei Medicus (Aufnahme: nach 45 Minuten, Stufe: 21km/h)

Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis

Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis

 Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis

 Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis

 

 

Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis 

 

 Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis

 

 

 Preissl_Ralf_Leistungstest_Meduci

 

 

 

 

[ Zurück ]