www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1263548432_Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis_05.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Sieg beim 10km Lauf der Winterlauf Challenge
Geschrieben von Ralf Preissl

Auftakt 2010 geglückt  (Bilder und Filmbericht hier online)

Preissl Ralf gewinnt in SteinbergSieg beim 10km Lauf der Winterlauf Challenge um den Steinberger See in 32:44min vor Schönberger Korbinian (32:57) und Plösl Tobias (34:22)

Das Frauenrennen gewann Loza Hilares Marcela unangefochten in 41:16min.

Winterliche Bedingungen wie man es sich im Januar wünscht: komplett schneebedeckte Strecke, -5 Grad, dazu ein schneidender Ostwind und der übliche graue Himmel wie die letzten Wochen schon. Winterlauf was willst Du mehr!

Nur etwas "griffiger" war der Untergrund im Vergleich zum letzten Jahr. Aber letztes Jahr hatte es ja auch Blitzeis bei Regen und Temperaturen unter Null so bedeutet das "griffig" für die Strecke heuer das man eigentlich bei jedem Schritt aufpassen musste. Vor allem in den Kurven galt es ganz vorsichtig zu laufen - aber abgesehen von ein paar Rutschern ging es gar nicht mal so schlecht.

Der Rennverlauf

Gleich nach dem Start gab es eigentlich nur einen schmalen Streifen der einigermassen Schneefrei war. So ging ich gleich mal flott los um zumindest die ersten paar Hundert Meter dem Gerangel zu entgehen. Und schwub-die-wub war ich auf einmal 50m vorne. So versuchte ich die ersten paar Kilometer einen Rhythmus zu finden - den ich anscheinend auch recht gut fand denn der Abstand von Korbinian Schönberger hinter mir wurde nicht kleiner. Und so kam ich nach 7km auf die lange Teerstrassengerade. Hier konnte ich meinen Vorsprung etwas ausbauen, dies war auch nötig, denn auf dem letzten Kilometer zog mich starkes Seitenstechen richtig zusammen. Ein sicheres Zeichen es es kein lockerer Lauf war - Gott sei Dank konnte ich einen gewissen Vorsprung vor Korbinian "verwalten" und kam mit 13sec. Vorspung als erster wieder Heim!

Auch wenn Korbinian noch nicht in Topform ist, er ist immerhin einer der schnellsten Läufer in Bayern und im Berglauf sogar Deuschlandweit einer der Besten! Für mich war das ein riesen Erfolg nach dieser kurzen Trainignszeit schon ne 32er Zeit hinzuzaubern, noch dazu auf diesem Untergrund!

Weiter mit Grundlagentraining

Die nächsten beiden Wochen stehen wieder ganz im Zeichen des Grundlagentrainings. Das gute Niveau bescheinigt durch den letzten Leistungstest würde zwar härtere Einheiten zulassen aber um nicht zu früh in From zu kommen geh ich so auf Nummer sicher. 4 harte Einheiten hab ich ja jetzt schon gemacht: Den Run & Bike vergangenes Wochenende, den Leistungstest, eine Krafteinheit am Rad und diesen 10km Wettkampf. Speziell die kraftbetonte Radeinheit Mitte der Woche hat mir muskulär ganz schön zugesetzt. Konnte dann beim Schwimmtraining vor lauter Quadricepsmuskelkater nicht mal die Beine richtig ausstrecken (und dementsprechend quälte ich mich auch durchs Wasser) - anscheinend sind meine Beine momentan nur zum Laufen geeignet.... aber warten wir's ab :-)

WinterlaufChallenge

TOP 20 Einlaufliste (lt. GPS exakt 10km)

Preissl Ralf          32:44min.
Schönberger Korbinian 32:57min.
Plösl Tobias          34:22min.
Schild Christian      35:42min.
Steiner Jürgen        36:29min.
Wenzel Michael        36:48min.
Ulmer Ingo            36:49min.
Allgeier Christian    36:58min.
Hanel Thomas          37:21min.
Beil Matthias         37:24min.
Merk Markus           37:49min.
Simet Wolfgang        37:55min.
Stöberl Jochen        37:56min.
Koß Sören             38:09min.
Schröpf Jürgen        38:11min.
Seidl Jürgen          38:12min.
Bayerl Georg          38:13min.
Ochsenmeier Martin    38:23min.
Oeckl Rouven          38:26min.
Menath Matthias       38:34min.

 

 (Bilder und Filmbericht hier online)

 

Preissl Ralf gewinnt in Steinberg

"Quelle: Roland Hindl"

[ Zurück ]