www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1212671626_Duathlon_Kelheim_08_run2.jpg

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Mitten im Ironman Training (Triathlon Nittenau)
Geschrieben von Ralf Preissl

Preissl Ralf: Triathlon NittenauIronman Training: 3 Tage intensiv Block (Triathlon Nittenau)

Preissl Ralf: Triathlon NittenauDas Ironman Training hat meinen persönlichen "Höchststand" erreicht! Die letzte Umfangwoche erreichte mit dem KA Bergtraining in Grafenwiesen bei Andi seinen Höhepunkt. Fünf mal den Arber hochpressen gefolgt von einen 1:20h Koppellauf. Das ging gemeinsam gleich viel leichter von der Hand bzw. vom Fuss. Die Herbergsfamilie Aschenbrenner hat uns wie schon gewohnt Sterne-Mässig versorgt - da blieb uns nichts anderes übrig als ne gute Trainingseinheit in den Teer zu zementieren!


Anbei Photos vom gemeinsamen Trainingsaufenthalt im Bayerischen Wald (Jochen, Andi, ich und Alex):

Ironman Training im bayerischen Wald  Ironman Training im bayerischen Wald

 Auf zum Koppellauf:                                                 .. Dannach schmecke das Grillfleisch um so besser :-)

Ironman Training im bayerischen Wald  Ironman Training im bayerischen Wald


Nach ein paar Tagen Trainingsreduktion und Luft holen (das war auch nötig) folgte jetzt die nächste Steigerung.
Freitag: Vorbelastung (30km mit 105%)
Samstag: 100km Rad im Wettkampfspeed gefolgt von einem 15km Lauf (klar, auch im Ironmantempo)
Und was soll ich sagen, wie jeder weis hatte es ja um die Mittagszeit ca. 36 Grad im nichtvorhandenen Schatten  (macht gefühlt 45...)
Den restl. Samstag war ich dann ziemlich im A... Froh bin ich trotzdem, denn jetzt weis ich ungefähr welchen Speed ich gehen kann (bzw. was def. zu schnell ist).


Sonntag: Triathlon Nittenau

Preissl Ralf: Triathlon NittenauAm Sonntag folgte dann die nächste Steigerung: Eine lange Radtour integriert mit ein paar Minuten Vollgas in allen 3 Disziplinen - was ich mir morgens mit extrem schwammigen Beinen noch gar nicht vorstellen konnte. Also ab mit dem Radl in der Frühe nach Nittenau. Der Radsportverein richtet alljährlich dort den Triathlon aus. Das Angebot von ihnen dort zu starten nahm ich gerne an. So konnte ich die lange Radausfahrt am Sonntag ohne viel Zeit zu verlieren gleich mit dem geplantem Temporeiz verbinden.
Gesagt - Getan: Radfahren mit Laufschuhe im Gepäck - ab nach Nittenau - dort Anmelden und die Schuhe am Wechselplatz abstellen. Dann ab ins Schwimmbecken - Einschwimmen - dann Startschuss: Mit ~5.20min. reiner Schwimmzeit nach 400m im Becken stieg ich aus dem Wasser -  und Gott sei Dank gingen die Beine dann besser als noch am Morgen befürchtet: Am Rad konnte ich 365 Watt Durchschnittsleistung bringen und den 5km Lauf schloss ich mit 16.30min. ab - Wow, das überraschte mich selber (ich bin halt doch kein Ironman).

Vielen Dank an die Nittenauer (vom TSV Radsport) für ein Einladung. Ein echter Geheimtipp ist dieser Regentaltriathlon. Vor allem für Einsteiger interessant die die Lienzteilnehmer (also auch ich) ausser Konkurenz starten.

Preissl Ralf: Triathlon NittenauMittlerweile hatte es 37 Grad und die Sonne stand senkrecht. Das Bier bei der Siegerehrung gab noch einen kleinen Motivatinsschub dazu und so zogen wir zu viert mit den Rädern los. Die erste Stunde ging es schon noch ganz schön zäh, aber als der Alkohol verflogen war "rollten" auch die Beine wieder und ich wunderte mich selbst das ich nach den harten und langen beiden Vortagen jetzt überhaupt noch so gut treten konnte (SRM lügt nicht).


Bilder findest Du hier auf Facebook oder ein kleine Auswahl hier:

 

Einschwimmen vor dem Start:

Preissl Ralf: Triathlon Nittenau

only 10 Sec. to go:

Preissl Ralf: Triathlon Nittenau

Der Wechsel zum laufen: Tausche Airstreeem gegen Laufschuhe:

Preissl Ralf: Triathlon Nittenau Preissl Ralf: Triathlon Nittenau

Dann ab auf die Strecke (IronTriZone - ZerOD)

Preissl Ralf: Triathlon Nittenau

Der Zeileinlauf von links: Charly - Ralf und ganz vorne Manfred (was für eine Freude für ihn):

Preissl Ralf: Triathlon Nittenau

Bei der Siegerehrung (der ausser Konkurenz Startenden): Andi (3) - Ralf (1) - Jochen (2)

Preissl Ralf: Triathlon Nittenau

Eine 3l gekühlte Weizzenflasche gabs für den Streckenrekord (nein, hab ich nicht alleine ausgetrunken - da haben wir dann schon zusammengeholfen, danke an TSV Radsport Nittenau)

Preissl Ralf: Triathlon Nittenau

Anbei ein kleiner Zeitungsbericht:

Preissl Ralf: Triathlon Nittenau

[ Zurück ]