www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1307856719_Preissl_Ralf_Triathlon_Kallmuenz.jpg

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Trainingsalltag
Geschrieben von Ralf Preissl

angekommen im regelmässigen Training

Seit der vergangenen Woche bin ich wieder im regelmässigen Training angekommen. Die Bewegungsabläufe in allen 3 Disziplinen haben sich "normalisiert" (und auch das in der trainingsfreien Zeit angefutterte Polster geht stetig zurück). Mein Grundlagenniveau ist aber noch nicht auf dem Level angekommen um Belastungen oberhalb der aeroben Schwelle zu vertragen. So lebe ich auch in den kommenden Woche das vor was ich selber predige: Höhere Belastungen erst bei ausreichenden Grundlagen einbauen - im Klartext: Kein Tempotraining und keinen Silvesterauf!!

Biest  Booster

Stattdessen will ich auch diese Woche nutzen um die Laufumfänge weiterhin hoch zu halten. Mit Wochenkilometern gut im dreistelligen Bereich war ich in der vergangenen Woche (vor allem für die derzeitigen Witterungsverhältnisse) schon gut dabei. Mit ähnlich hohen Laufumfängen in dieser Woche (evtl. sogar noch ein-zwei Kilometer mehr) will ich in der ersten Januar Woche schon mal einen Tempodauerlauf einbauen.

Im Gegensatz dazu schaut das Radtraining sehr gut aus: Wie jeden Winter betreibe ich das ja nur Indoor in Form von Spinning- bzw. Ergometereinheiten. Aber da fühl ich mich schon recht wohl und muss mich eher zurücknehmen --> Radfahren liegt mir einfach doch am besten (oder anders ausgedrück: Weiterhin volle Konzentration auf das Lauftraining!).

Beim Schwimmen gehe ich anders als in den letzten Jahren rein technisch in die erste Phase der Vorbereitung. Ausgearbeitet vom Schwimmtrainer Toni Held kann ich diese Einheiten auch prima umsetzen. Der letzte Schwimmtest war auch schon sehr vielversprechend (zumindest für meine Verhältnisse ein Erfolg). 

Biest  Booster

[ Zurück ]