www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1194000554_Run_07.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Bayersiche Berglauf Meisterschaft
Geschrieben von Ralf Preissl

Am 07. Oktober fand der letzte Wettkampf dieser langen Saison statt. Vom Königssee ging es bis auf den Gipfel des Jenner. Dies sollte mein erster "richtiger" Berglauf sein. Glücklicherweise hatte ich eine suuper Renneinteilung. Zum Wettkampfverlauf:
Ich lief rel. langsam weg, war aber überrascht das alle so langsam weglaufen. Ist anscheinend bei Bergläufen dieser Kategorie so. Nach einen guten Kilometer, als es dann von der Teerstrasse durch den Ort Königssee in den Wald mündete (Schotter) lies ich die Spitze etwas ziehen. War so auf Platz 15 rum. Nach ca. 15min. merkte ich das ich anscheinen einen guten Rhytmus gefunden hatte und begann Boden gutzumachen. Konnte zuerst Wolf Michael überholen, dann Schwürzinger Herrmann gefolgt von Bühner Jörg. Lief weiter der Spitzengruppe entgegen, zuammen mit Schmölzl Qirin (11. bei der Junioren Weltmeisterschaft im Berglauf) und Fritz Benedikt. Auf einmal fiel Sturm Marco aus der Spitzengruppe raus den wir drei auch gleich überholten. Die beiden Führenden: Mooney John und Schönberger Korbinian lagen nun direkt, ca. 15m vor uns. Ab der Mittelstation nach ca. der Hälfte der Höhenmeter wurde es langsam schwerer zu laufen. Die Strecke wurde immer steiler und längere 30% - 35% Anstiege (lt. Verantstalter) waren keine Seltenheit. Die beiden ersten konnten nun Meter um Meter auf uns Verfolger gut machen. Bis zum extrem steilen Schluss-Zielhang konnte ich bei den Verfolgern bleiben. Dann gelang es Quirin etwas an Boden gut zumachen. Benedikt blieb hinter mir. Die letzten 100 Höhenmeter waren aber dann extrem hart zu laufen, mit schweren Beinen wollte ich eigentlich nur noch bester Regensburger werden und mit meiner Mannschaft Gold holen. Lies so Benedikt vorbei und trotete dem Ziel entgegen. Mit 51:51min. und einen gesamt 5. Platz war ich dann super zufrieden - Einstieg geglückt!! Die Alterklasse M30 gewann ich beim zugleich ausgetragenen Jenner Berglauf.

Im Ziel oben am Gipel dann Kaiserwetter, besser: Königsseewetter - fast kein Wind und gefühlte 25 Grad warm und strahlender Sonnenschein!

8400m:  ges: 51:51min.  1200Höhenmeter - gesamt Platz 5
Mannschaft: gesamt Platz 1

[ Zurück ]