www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1338923629_Preissl_Run2.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Samstag: Sieg Vilstal Triathlon - Sonntag: Sieg Bergzeitfahren
Geschrieben von Ralf Preissl

Samstag: Sieg beim Vilstal Triathlon in Rieden

Sonntag: Sieg beim Bergzeitfahren in Nittenau <hier>

Sieg in Rieden Quelle Roland Hindl

Beim Vilstal Triathlon in Rieden hatte ich zwar nicht so gute Beine wie im letzen Jahr (58:44h) aber blieb dennoch mit 59:57h unter der magischen Stundenmarke. Heuer kämpften 180 Sportler die im Jagtstart auf die Strecke gingen um den Sieg. Mit 13 Grad Lufttemperatur (aber Gott sei Dank keinen Regen) war es für mich viel zu kalt, hatte ich mich doch so schön an die 35 Grad in den Tagen vorher gewöhnt.

Rennverlauf:

Jagtstart heist: Jeder muss bis ins Ziel vollgas geben, denn erst wenn alle im Ziel sind steht die Einlaufliste fest. Beim Schwimmen kam ich gut und vor allem "Entspannt" aus dem Wasser und konnte am Rad schnell Druck machen. Etwas zu viel wie sich herrausstellte, denn noch vor dem Anstieg konnte ich Neef Sebastian überholen und ihm an der 17% Steigung dann auch distanzieren. Am zweiten Anstieg hatte ich dann die Spitze schon vor mir, auch hier schloss ich schnell auf und zog vorbei. Nur der spätere Zweitplatzierte Ligastarter vom SV 05 Würzburg Tobias Heining konnte folgen. Was nach der Hälfte der Strecke auch kein Problem darstellte denn hier hats mich kräftig zerlegt. Aufgrund des zu hohen Anfangstempo büste ich auf dem Rückweg ziemlich ein. Am Ende waren es 30 Watt weniger als noch vor einem Jahr. Trotzdem wechselte ich kurz vor Heining auf die Laufstrecke und kann mich momentan Gott sei Dank darauf verlassen. Hier konnte ich dann den Vorsprung kontrollieren und wie ich später erfuhr mit der Tagesbestzeit einlaufen.

Ergebnisse: 

1. Preissl Ralf    6:46,5  35:54,3  17:16,2    59:57,3
2. Tobias Heining  6:26,0  36:39,8  18:31,3  1:01:37,1
3. Sebastian Neef  6:41,8  39:08,6  17:39,9  1:03:30,3
4. Rouven Oeckl    6:09,7  38:13,3  19:59,7  1:04:22,7
5. Jochen Stöberl  7:23,3  38:59,1  18:44,1  1:05:06,5
6. Tom Hanel       8:14,1  38:18,1  19:25,8  1:05:58,0
7. Steffen Hase    6:32,1  40:49,3  18:50,1  1:06:11,5
8. Sören Koß       7:34,7  37:59,6  20:46,7  1:06:21,0

 

Sonntag: Bergzeitfahren Nittenau

Am Tag nach dem Triathlonsieg von Rieden stand dann erst mal lockeres Auslaufen an, dann ging es in einer gemütlichen Ausfahrt mit Freunden vom Laufstilanalyse.de Team nach Nittenau zum Bergzeitfahren. Dieses ist das erste von 3 Rennen zum Bergzeitcup. Mit Freunden ist deshalb betont denn beim einradeln hatte ich einen platten Hinterreifen (und nichts zum beheben dabei...). Jochen rief Sabrina um Hilfe, sie brachte mir dann ein Ersatzhinterrad! Danke Euch!

Das Bergzeitfahren selber ging schon schwer, zwar konnte ich die steilen Passagen rel. gut im Stehen durchdrücken, doch an den beiden rel. Flachen Stellen hatte ich im Sitzen gar keinen Druck. Nach 5:01min. kam ich aber dennoch vor Korbinian Englhardt als erster an. Und mit 513 Watt als Durchschnittsleistung bin ich schon zufrieden.

Anschliessend war dann gemütliches Beisammensein im Rahmen der Siegerehrungangesagt, anschliessend noch eine kleine Runde zum Ausradeln. Jetzt erst mal Ausruhen für ein paar Tage ....

Ergebnisse (Top 10):

1.  5:01   Ralf Preissl         Laufstilanalyse.de    m30 1.
2.  5:09   Korbinian Engelhardt BROTHERS Bikes Team   m20 1.
3.  5:46   Jochen Stöberl       TSV Nittenau Radsport m30 2.
3.  5:46   Christoph Ott        BROTHERS Bikes Team   m20 2.
5.  5:48   Florian Wimmer       ATSV Kallmünz         m30 3.
6.  5:51   Christian Doll       SV Wildsteig          m40 1.
7.  5:52   Heinz Hinterwimmer   BROTHERS Bikes Team   m40 2.
8.  6:02   Tom Hanel            TriStar Regensburg    m40 3.
9.  6:06   Manfred Pöllinger    TSV Nittenau Radsport m30 4.
10. 6:07   Alexander Merl       Laufstilanalyse.de    m30 5.
10. 6:07   Michael Heinrich     ohne Verein           m40 4.

 

Sieg auf  Airstreeem Air TT am Samstag beim Triathlon in Rieden:

Sieg auf Airsteeem 

Sieg auf Airstreeem Triple E am Sonntag beim Bergzeitfahren Nittenau

Sieg auf Airsteeem 

[ Zurück ]