www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1263548432_Preissl_Ralf_Leistungstest_Meducis_04.JPG

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Sieg und Streckenrekord beim Bergzeitfahren in Premberg
Geschrieben von Ralf Preissl

Sieg auf Airsteeem

Sieg und Streckenrekord beim Bergzeitfahren in Premberg

Bei sehr schwülen Bedingungen schaffte ich heuer mit 7:25min. den Sieg und sogar den Streckenrekord in Premberg. Eigentlich ist meine Radform heuer nicht ganz so gut als noch im letzten Jahr, aber mein neues Airsteeeem Radl macht das anscheinend wett. Krass aggressiv zog es den Berg hoch - da bin ich echt überweltigt.

 

Sieg auf Airsteeem 

Rennverlauf:

Irgendwie lief es gar nicht so rund wie in der Ergebnisliste zu lesen. Der Start kam für mich etwas zu früh und so schaffte ich es nicht mehr den Tacho auf Null zu stellen. Ich kann jetzt auch gar nicht sagen ob ich Leistungsmässig oben raus eingebrochen bin oder halten konnte.

sieg in PrembergGing Lt. SRM Gefühl verhalten an und schaltete nach den ersten flachen 400m auf die Kleine Scheibe runter. Mist! Echt - wie jetzt bin ich da schon das 5. mal dabei und weis immer noch nicht wie ich da angehen muss. Also mit über 100U/min die ersten Anstiege hochkurbeln. Aber wenn man die Endzeit anschaut war das evtl. gar nicht verkehrt und ein Zeichen für gute Beine (also wenn man eigentich "dicker" fahren könnte), so schaltete ich nach gut 2min. beim zweiten Anstieg wieder auf das grosse Blatt und wuchtete im Stehen hoch. Am Flachstück vor Oberhof dann im Sitzen Pressen was geht und dann in das steilste Stück der Strecke, hier klar mit der kleinen Scheibe und schauen das man hochkommt (Hier wurde auch das Bild gemacht bei 16%).

Der interessiete Zuschauer Peter Wein erkannte eine 42-19er bzw. 42-17er Übersetzung bei der 16% Steigung. Ich konnt mich da nimma dran erinnern aber anscheinend war es so ;-) Aber auch so war die Strecke gesäumt von Zuschauern, echt schön zu fahren. Nur auf den letzten steigenden Metern nach Oberhof (oder heist das Stocka?) nicht mehr so angenehm - wegen dem Laktat halt. Mit 196 Schlägen Puls als Höchstwert kam ich dann in 7:25min. oben ab. Krass - Streckenrekord. Und das obwohl die Strecke heuer sogar etwas länger war: Das Ziel wurde aufgrund der heuer erstmals eingeführten elektronischen Zeitnahme etwas weiter hinten an einen breiteten Teil der Strasse verlegt.

<Hier ein Bericht in der Mittelbayerische Zeitung>

Ergebnisse (<hier> sind alle):

001. Preissl Ralf                  Laufstilanalyse.de          7:25.05
002. Engelhardt Korbinian  RSC 1988 Regensburg    7:58.19
003. Reske Tim                   RSC Hildesheim              8:06.00
004. Stöberl Jochen           TSV Nittenau Radsport    8:18.70
005. Kerner Thomas           TV Burglengenfeld          8:22.45
006. Ott Christoph               BROTHERS BIKES Team 8:22.94
007. Kerner Lukas              BROTHERS BIKES Team  8:29.22
008. Wimmer Florian         ATSV Kallmünz                8:29.80
009. Hubmann Christof      Veloclub Ratisbona          8:46.67
010. Vollmer Lars               BROTHERS BIKES Team 8:47.27
011. Heinrich Michael                                                8:48.74
012. Schönemann Alfred   Radteam Steinach           8:49.44
013. Merl Alexander          Laufstilanalyse.de           8:49,87

Jochen und Alex 

Extrem stark auch die Ergebnisse von Jochen der in sagenhaften 8.18min. hochflog und von Alex (der sich ja eigentlich im Lauftraining befindet aber trotzdem mit 8.49min. persönliche Bestzeit fuhr) - Gratulation!

Ausichten

Das letzte Rennen der Bergzeitcup-Serie wird kommenden Samstag in Kallmünz ausgetragen. Das nehm ich dann quasi als Taperingersatz für den am Sonntag stattfindenen Bike and Run in Hischwald/Kastl. Hier kann ich mir mir einem Sieg das Oberpfalz ASS holen. Mal schaun wie die Beine noch tragen, aber eigentlich liegt mir das Format.

Sieg auf Airsteeem

 

[ Zurück ]