www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1212671626_Duathlon_Kelheim_08_run2.jpg

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Wie geht es weiter: Planung kurz- und langfristig
Geschrieben von Ralf Preissl

Wie geht es weiter: Planung kurz- und langfristig

 Nachdem meine Schleimbeutel Entzündung nicht besser wird (wie auch wenn ich im Training bin) hab ich nach diversen Arztbesuchen beschlossen die Laufpause vorzuziehen. Geplant wäre ja mal gewesen das ganze nach Klagenfurt auszukurrieren. Doch dann folgte die Hawaii Quali und so verschob ich die Laufpause auf ab Oktober. Doch weiter wie bis August will ich das nicht ausreizen, ich kann mich ja nicht beschweren, so hab ich doch jeden Wettkampf (bis Ingolstadt mit Rang 3 dort) gewonnen und beim Ironman sogar die Hawaii Quali geschafft.Siehe: >> Erfolge 2013

Sport_als_Lebenselexier

Ich bin ja Gott sei Dank kein Profi und somit nicht abhängig vom Wettkampfergebnis. So ist es gar nicht so wichtig wie schnell ich in Hawaii laufe. Viel wichtiger aber für mich wieder Schmerzfrei laufen zu können. Nach der Top Saison heuer folgt jetzt erst mal eine Laufpause. Im August waren es noch 60km (das ganze Monat), im September sollen 0km folgen, den ersten Lauf will ich somit in Hawaii am Alii Drive starten Smile Sollte die Entzündung bis dahin noch nicht abgeklungen sein dann werde ich den Ironman Marathon im schlimmsten Fall auch gehend zurücklegen.

Die Form ist gut

Ansonsten ist meine Performance ziemlich gut, nicht nur beim Analysieren der letzten Wettkämpfe (Erfolge 2013), sondern auch bei den Trainings "lief" es bis jetzt super und die Leistungswerte sind Spitze. Klar, da sich einige meiner Athleten schon in der Off-Season befinden bleibt etwas mehr Zeit für mich bzw. drumherum hab ich etwas weniger Stress. Und das schlägt sich auf einen besseren Speed nieder. Dazu kam nat. auch noch der schöne Sommer und jetzt ein wunderbarer Herbst. Hier kann man als Ausdauersportler doch nichts anderes als sich draussen zu bewegen. Ausserdem freue ich mich total auf Hawaii - den Sommer im Oktober nochmals um gut 3 Wochen zu verlängern und auf das ganze Flair in Kona Smile Smile !!

Bergzeitfahren

 So starte ich im September jetzt neben den Trainingssessions bei den beiden Bergzeit Rennen in Premberg und Nittenau - diese beiden kurzen Ausbelastungseinheiten sind gerade das Richtige um neben den ruhigen, langen Aufahrten etwas Frische in die Beine zu bekommen.UND: Es macht auch Spass Cool --- Klar, könnte ich mit den Aussichten auf die Hawaii-Laufleistung gleich komplett in die Saisonpause gehen. Doch das Rennen in Kona soll schon noch mit mehr oder weniger aufrechten Hauptes bestrtitten werden UND VOR ALLEM: "Der Weg ist das Ziel" --> Mir macht dieser Sport einfach Spass, genau das ist der Antrieb für die Trainingssessions. Und genau deshalb ist es mir jetzt auch ganz wichtig wieder Morgens laufen zu können um den Tag einzuläuten.

 

Weiter 2014: Grobplanung incl. Trainingslagertermine

Flyer_Aussen          Flyer_Innen

Der Grobplan bis zum Ironman in Klagenfurt 2014 sieht folgendermassen aus:

November / Dezember / Januar:

alternative Trainingsmethoden, viel unspez. Training, Mountainbike und viel Stabi/Stretching. Im Nobember v.a. noch viel Erholung und sehr niedrige Intensitäten.

Februar / März:

Übergang ins spez. Training mit dem Traingslager auf Fuerteventura (Flyer siehe unten, Anmeldung ist freigeschaltet)

April / Mai:

spez. Ironmantraining mit Umfang im Trainingscamp Bayerwald (Anmeldung ab Januar möglich)

Juni:

Abschluss Ironmantraining um Intensitätsspitzen + Ironman Klagenfurt

Flyer_Aussen

Flyer_Innen

[ Zurück ]