www.ralfpreissl.de - SPORTLER DES JAHRES - Triathlon Coaching, Laufstilanalyse, Lauf ABC, Trainings-Blogs & Galerien
Startseite arrow Blog -- Aktuelles
Main Menu
Startseite
Blog -- Aktuelles
Presse
Lauf ABC mit mir
Laufstilanalyse
Sponsoren
Erfolge
Vita
Ziele
Galerie
Links
Gästebuch
Impressum
Zufallsbild
1212671625_Duathlon_Kelheim_08_run1.jpg

Meine Sponsoren:

 

Die Sponsoren auf www.ralfpreissl.de

 

Ötztaler Radmarathon: gemütliche Saisonabschlussfahrt
Geschrieben von Ralf Preissl

oetzSaisonabschlussfahrt zum Ötztaler Radmarathon

Wie letztes Jahr pilgerten wir wieder nach Sölden zum Ötztaler Radmarathon. Die feucht-fröhliche Runde startete am Samstag von Regensburg aus. Mit zwei Kleinbussen zogen Detlef, Sebastian, Armin, Franz, Daniel, Lucky, Wolfgang und ich los zum Basislager in die Alpenvereinshütte nach Zwieselstein. Nach einen gemütlichen Hüttenabend klingelte am Sonntag um 04:15Uhr der Wecker zum gemeinsamen Frühstück. Dann ging es an den Start zum Ötztaler Radmarathon. Ohne grössere Verluste kamen wir die Berge hoch - und das wichtigste: Auch Verletzungsfrei wieder runter. Nach 5500 Höhenmetern schmeckte das frisch gezapfte Bier hervorragend zu den Kaminwurzen. Mit etwas Zwetschgenwasser wurde das ganze dann runtergespült (Insider kennen die Details). Leider ging dieser Kurztrip viel zu schnell vorbei, so kamen wir am Montag Mittag wieder in Regensburg an und wussten nicht ob die Katerschmerzen der Hüttenfeier stärker sind als das immer noch vorhandenen Brennen in den Oberschenkeln.

Auf ein Neues im nächsten Jahr.

 

Auf ca. 2000m ü. n. N. am Timmelsjoch (Südseite) - die letzte Labe im Rücken, ein paar Kehren stehen noch bevor:

oezti

 

Moutstation Timmelsjoch (Nordseite nach der über 100km/h schnellen Abfahrt): Hier ist es vollbracht, die 5500 Höhenmeter sind bereits in den Beinen...

oetzi

 

Das Wichtigeste kommt dannach: Hüttengaudi in Zwieselstein!

oetz

 

oetzi

ich nach der "Öztalradmarathon Feier" irgendwo auf einer Hütte in Zwieselstein:

Ralf in Sölden

oetz

[ Zurück ]